U23 Radballturnier in Hofen (D)

Sieg für Rafael Artho und Björn Vogel

 

Das Radballduo des RMV Mosnang mit Björn Vogel und Rafael Artho sind noch nicht in der Sommerpause. Sie haben immer noch Lust auf Radball, trotz der langen und intensiven Saison mit Schweizermeisterschaft 1.Liga und Junioren Europameisterschaft. So nahmen die Einladung des RKV Hofen aus Deutschland sehr gerne an um am int. U23 Radballturnier mitzuspielen, 5 Teams waren gemeldet, Mosnang mit Rafael Artho und Björn Vogel, Gastgeber Hofen 1 und 2 und als weitere Gäste Bechhofen und Bonlanden. Also alles junge hungrige U23 Teams, die ein spannendes Turnier versprachen.

Bechhofen musste leider kurzfristig absagen und so wurde aus dem 5er Turnier ein 4er Turnier  mit Finalrunde. Jeder gegen jeden und dann Platz 1 gegen 2 um den Turniersieg und Platz 3 und 4 im Spiel um Platz 3.

Gleich im 1. Spiel ging es gegen den Favoriten Bonlanden. Dieses Team steht noch im U23 Pokal der Deutschen und kämpft noch um das Ticket zur U23 Europameisterschaft in Tschechien. In Deutschland sind nur noch 8 Teams im Rennen und Bonlanden ist eines davon. Der Start oder besser gesagt die 1. Halbzeit gehörte aber den jungen Mosliger. Sie waren hellwach, spielten stark auf und liess den Deutschen nichts zu. Rafael Artho und Björn Vogel führten mit 2:1 und schienen das Spiel im Griff zu haben. In der 2. Halbzeit aber dann etwas ein Bruch im Spiel der Mosliger, Bonlanden machte viel mehr Druck und die Mosliger viel mehr Fehler. In der Defensive standen sie nicht mehr so stark und Bonlanden konnte das Spiel drehen zum 4:3 Sieg in der 2.Halbzeit. Nach dem Spiel einige lange und intensive Gespräche, denn man war gar nicht zufrieden, wie das Spiel in der 2.Halbzeit gelaufen war.

Nach einer etwas längeren Pause kühlten sich Coach Ruedi Artho, Björn Vogel und Rafael Artho wieder ab und man ging ins 2. Spiel gegen Hofen 2. Sicher das schwächste Team im 4er Feld, aber zuerst musste man sich einen beruhigenden Vorsprung herausspielen. Nach dem 3:0 war es aber passiert um Hofen 2. Am Schluss gewannen Rafael Artho und Björn Vogel mit 10:0.

Im 3. Spiel gegen Hofen 1 ging es jetzt um Platz 2 und so in den Final gegen Bonlanden. Hofen 1 hielte etwas länger dagegen aber auch hier nach dem 3:0 für den RMV Mosnang zur Pause war das Spiel entschieden. Dieses Mal gewannen die Mosliger mit 7:0.

So kam es zur Revanche im Final des U23 Turnier in Hofen zwischen dem RMV Mosnang mit Rafael Artho und Björn Vogel gegen Bonlanden. Es wurde wieder ein packendes enges Spiel wie in der Vorrunde. Nur dieses Mal waren die Mosliger von Anfang an stärker und besser als Bonlanden und vorallem bis zum Schluss. Bei Halbzeit führten die Mosliger mit 3:1, Bonlanden erhöhte wieder den Druck und konnte wieder verkürzen  zum 2:3, Mosnang aber gelang fast postwenden das 4:2. Kurz vor Schluss nochmals konnte Bonlanden nochmals verkürzten zum 3:4.

BRONZE EM 2017 + 2018