2. Qualifikationsrunde U23 Schweizermeisterschaft in Altdorf

Rafael Artho und Björn Vogel auf dem besten Weg ins Final

 

 Vor den Sommerferien findet immer die Schweizermeisterschaft Nat. B – 3.Liga, Junioren bis Schüler C statt, nach den Sommerferien kommt die U23 Schweizermeisterschaft noch dazu, die Kategorie übergreifend ist, also hier können Teams von der Nat. A bis zu den Junioren mitspielen. Einziges Kriterium beide Spieler müssen unter 23 Jahre alt sein. Der RMV Mosnang spielt mit 2 Teams mit. Mosnang 1 mit Roger Artho und Manuel Mutti aus der Nat. B und Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel aus der 1.Liga.

 

Da der RC Altdorf gleich 4 Teams gemeldet hatte für die U23 Schweizermeisterschaft hiess es an der 2. Qualifikationsrunde in Altdorf gleich 8x Mosnang gegen Altdorf. Zuerst aber dann doch noch ein Spiel ohne Altdorfer Beteiligung, denn das 1. Spiel hiess Mosnang 1 gegen Frauenfeld. Roger Artho und Manuel Mutti durften so das Auftaktspiel an dieser 2. Runde spielen gegen unsere Ostschweizer Nachbarn aus Frauenfeld. Hätten sollen, denn Frauenfeld kam nicht und verlor das Spiel mit 0:5 gegen Mosnang 1.

 

Altdorf 4 mit Fröhlich / Baumann ist sicher das ungefährlichste Team aller Innerschweizer Teams in dieser U23 Kategorie, aber auch sie werden im Sog der anderen Teams immer stärker. Mal sehen wie sie sich seit dem Frühling weiter entwickelt haben. Sie sind besser geworden, aber um die beiden U23 Teams des RMV Mosnang gefährlich zu werden, fehlt noch ein bisschen. So gab es 2 klare Siege mit 8:3 und 7:1 für Mosnang 1 und 2 gegen Altdorf 4.

 

Altdorf 3 mit Stadler / Brand war im 2018 auch bereits im Juniorenkader und konnten dem Einen oder anderen Team doch noch auch ein Bein stellen. Sie sind ein bisschen der Geheimtip, denn in der Defensive sind sie extrem stark und solide. Ganz schwierig für den Gegner an den Ball zu kommen. Sie spielen so sicher, dass mancher Gegner, wenn er endlich den Ball sehr ungeduldig ist in der Vorwärtsbewegung und dann kein Tor erzielt. Beide Mosligerteams hatten an dieser 2. Runde aber diese Geduld und gewannen am Schluss doch noch klar mit 4:2 und 5:0 gegen Altdorf 3.

 

Altdorf 2 mit Betschart / Müller, ist wohl das Dreamteam der Innerschweizer im Moment, noch sehr jung, aber schon mächtig stark und eigentlich immer eine Kategorie des Nachwuchses im Voraus. So wurden sie im 2018 schon Schweizermeister der Kategorie Junioren und werden die Schweiz an der Junioren EM 2019 wohl vertreten dürfen, wenn sie sich so weiter entwickeln. Leider musste Feldspieler Jon Müller ersetzt werden und so verlor das Team enorm an Schwung und Kraft. So hatten die Mosliger eher leichtes Spiel die Defensive von Altdorf 2 zu knacken. Dies ergab die nächsten beiden Siege mit 8:1 und 6:1 für Mosnang 1 und 2  gegen Altdorf 2.

 

Altdorf 1 mit Bestschart / Fröhlich ist für die Mosligerteams das bekannteste Team, weil auch das älteste Team. Sie spielten im 2018 bereits auch schon in der 1.Liga. Zusammen mit Mosnang 2 waren sie im 2018 im Junioren Nationalkader und fuhren zusammen an die Junioren EM. Auch Altdorf 2 hatte leider das Pech einen Spieler ersetzen zu müssen. Im Spiel gegen Mosnang 1 passte noch nicht viel zusammen. dies verlor man klar mit 3:8. Aber gegen Mosnang 2 hatte Altdorf 1 dann den grossen Auftritt für die Heimteams und konnte nach einem 1:3 Rückstand doch noch ausgleichen zum 3:3 Endergebnis. Dies war der erste und einzige Punktgewinn für Altdorf in den 8 Spielen gegen Mosnang.

 

ATB Frauenfeld            - RMV Mosnang 1            0:5  

 

RMV Mosnang 2             - RS Altdorf 3                 4:0  

 

RMV Mosnang 1             - RS Altdorf 1                 8:3  

 

RMV Mosnang 2             - RS Altdorf 4                 7:1  

 

RMV Mosnang 1             - RS Altdorf 2                 8:1  

 

RMV Mosnang 1             - RS Altdorf 3                 5:2  

 

RMV Mosnang 2             - RS Altdorf 1                 3:3  

 

RMV Mosnang 1             - RS Altdorf 4                 8:3  

 

RMV Mosnang 2             - RS Altdorf 2                 6:1

 

Tabelle

  Sp.

  s

  u

  n

    Pkt.

    Tore    

Diff.

RMV Mosnang 1

10

9

1

0

28

63

:

20

43

VCR Möhlin

9

7

1

1

22

61

:

16

45

RMV Mosnang 2

9

6

3

0

21

52

:

17

35

RS Altdorf 1

6

4

1

1

13

33

:

19

14

RC Winterthur 1

5

4

0

1

12

34

:

15

19

RC Winterthur 2

5

3

0

2

9

38

:

15

23

RS Altdorf 2

6

3

0

3

9

18

:

24

-6

RC St. Gallen

4

2

1

1

7

19

:

17

2

RS Altdorf 4

6

2

0

4

6

15

:

29

-14

10 

VC Bremgarten 1

9

2

0

7

6

16

:

41

-25

11 

ATB Frauenfeld

9

2

0

7

6

12

:

42

-30

12 

RMV Pfungen

9

1

1

7

4

29

:

64

-35

13 

RS Altdorf 3

6

1

0

5

3

13

:

22

-9

14 

VC Bremgarten 2

9

1

0

8

3

29

:

91

-62

 

 In der Tabelle sind die beiden Mosliger Teams auf den Plätzen 1und 3. Beide also sehr gut im Rennen für die 5 Finalplätze des Finals U23. Dieser Final findet am 10. Nov. In Mosnang statt.

 

Gruppe 1

 

RS Altdorf 1

Silvan Betschart / Yannick Fröhlich

RS Altdorf 2

Florian Betschart / Jon Müller

RS Altdorf 3

Valentin Stadler / Jan Brand

RS Altdorf 4

Timon Fröhlich / Matteo Baumann

Gruppe 2

VC Bremgarten 1

Marc Bürgisser / Simon Hintermann

VC Bremgarten 2

Pascal Bürgisser / Flavio Piagno

VCR Möhlin

Luc Graf / Simon Fischler

RMV Pfungen

Jari Kern / Marco Nachbur

Gruppe 3

 

RMV Mosnang 1

Roger Artho / Manuel Mutti

RMV Mosnang 2

Björn Vogel / Rafael Artho

ATB Frauenfeld

Sven Bötschi / Levin Sprenger

Gruppe 4

RC Winterthur 1

Roman Baumann / Tim Russenberger

RC Winterthur 2

Ariel Perez / Pedro Barbosa da Silva

RC St. Gallen

Rico Hüberli / Charlie Hollenstein

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRONZE EM 2017 + 2018