Schweizer-Cup Viertelfinale in Altdorf

 

Platz 2, qualifiziert für die Halbfinals

 

Die Nächste Runde im Schweizer Cup stand auf dem Programm. In Altdorf traf man auf die 4 Gegner Altdorf mit Zotter / Marty und Winterthur mit Russenberger / Baumann aus der Nat. A, Männedorf mit Schneider / Fritschi aus der Nat. B und Altdorf 3 aus der 1.Liga mit Brand / Stadler. Platz 5 schied aus vom Schweizer Cup, der Rest würde sich für die Halbfinals qualifizieren. Mit dem 2. Platz qualifizierten sie sich souverän für die Halbfinals.

 

 

 

Auf dem Papier die leichteste Aufgabe, war das Spiel gegen die jungen Innerschweizer aus der 1.Liga mit Altdorf 3. Jan Brand und Valentin Stadler würden gerne die Schweizer an der Junioren EM 2020 vertreten und setzt so sicher da ihre Prioritäten. Die jungen Altdorfer und die Mosliger kennen einander sehr gut, haben viel mit einander schon trainiert und dies kann man wohl sicher sagen, Rafael Artho und Björn Vogel sind sicher auch Vorbilder für die jungen Altdorfer. Nur zu gerne würde man seine eigenen Vorbilder zeigen, wie stark man ist. Im Moment sind die Mosliger aber noch eine Spur stärker. Mosnang gewann dieses Auftaktspiel, nicht spektakulär, aber mit solider Arbeit mit 4:2. 

 

 

 

Nächster Gegner, ein ewiger Rivale aus der Kategorie U23, Winterhur mit Tim Russenberger und Roman Baumann. Sie spielen in der Saison 2020 neu in der Nat. A, sie sind als 2. des Nat. B Final 2019 noch aufgestiegen, weil sich ein Team zurückgezogen hatte. Gegen dieses Team hatte man schon am Neujahrsturnier gespielt und 2:2 gespielt und nachher weil es um die Halbfinalqualifikation ging mit 4:3 im 4 Meterscheissen gewonnen. Auch dieses Mal ein ganz enges Spiel mit etwas dem glücklicheren Ausgang für die Zürcher. Winterthur gewann das Spiel mit 4:3 und nahm so Revanche für die Niederlage vor einer Woche. Wie war die Aussage vom Winterthurer Feldspieler Tim Russenberger vor einer Woche : „ Wir sind gar nicht traurig, dass wir euch in dieser Saison 2020 mal nicht so oft treffen auf dem Spielfeld“. Ein dickes Kompliment für die jungen Mosliger, die die Winterthurer wohl jedes Mal fordern oder ärgern.

 

 

 

Das Team Altdorf 1 ist neu nach dem Rücktritt von Roman Schneider und Paul Looser jetzt mit Simon Marty und Claudio Zotter unterwegs. Sie treten ein schweres Erbe an, denn Altdorf 1 war immer ein Garant für Erfolge, Emotionen, Spannung und Leidenschaft. Das neue Altdorf 1 gehört aber auch schon zu den Top 3 Teams in der Schweiz dazu und hofft nochmals einen Schritt nach vorne zu machen. Dann muss aber wohl noch etwas mehr kommen, denn gegen die jungen Mosliger kamen sie nur zu einem 2:2. Für Rafael Artho und Björn Vogel war dieser Punktgewinn der Lohn eines tollen Spiels gegen einen ganz starken Gegner.

 

 

 

 

 

Nächster Gegner war Männedorf. Nach dem Rücktritt des starken Feldspielers versucht Männedorf mit der neuen Paarung Tom Schneider und dem jungen Lukas Fritschi wieder diese Erfolge anzuschliessen. Das dies sehr schwierig sein wird, zeigte auch diese Runde im Schweizer Cup in Altdorf. Männedorf hatte bis zu diesem letzten Spiel alle Spiele verloren und war bereits ausgeschieden. Männedorf aus der Nat. B hatte auch gegen das junge Team aus Altdorf verloren aus der 1.Liga. So ging es für Männedorf in diesem Spiel gegen Mosnang eigentlich um nichts mehr, ausser um die eigene Ehre. Mosnang war auch bereits sicher für die Halbfinals qualifiziert und so entwickelte sich ein Spiel nach dem Motto; spielen und spielen lassen. Mosnang wollte den Sieg aber schon unbedingt einfahren, denn man trifft sich ja in der Schweizermeisterschaft wieder. So erhöhte man zwischendurch das Tempo und gewann so das Spiel mit 9:5 sicher.

 

 

 

Tabelle

  Sp.

  s

  u

  n

    Pkt.

    Tore    

Diff.

Altdorf 1

4

3

1

0

10

19

:

3

16

Mosnang 2

4

2

1

1

7

18

:

13

5

Winterthur 1

4

2

1

1

7

14

:

9

5

Altdorf 3

4

1

1

2

4

11

:

15

-4

Männedorf

4

0

0

4

0

8

:

30

-22

 

 

 

.

 

Altdorf 1

NLA

Claudio Zotter / Simon Marty

Mosnang 2

NLB

Björn Vogel / Rafael Artho

Winterthur 1

NLA

Roman Baumann / Tim Russenberger

Altdorf 3

1. Liga

Valentin Stadler / Jan Brand

Männedorf

NLB

Thomas Schneider / Lukas Fritschi

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRONZE EM 2017 + 2018