2. Qualifikationsrunde der Nat. B in Sirnach

 

Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn Vogel Top unterwegs

 

Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti noch etwas Sand im Getriebe

 

 

Neue Saison, neues Glück, man ist gespannt, was das neue Jahr 2020 alles bringt für die jungen U23 Radballteams des RMV Mosnang in der Nat. B mit Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti, sowie Mosnang 3 mit Björn Vogel und Rafael Artho. Zuerst kommt die Pflicht mit Arbeit, Lehreabschlussprüfung, Rekrutenschule, Qualifikation für den Nat. B Final und Qualifikation für die U23 Europameisterschaft. Die Kür soll dann im 2020 am 6./7. Juni im Final der Schweizermeisterschaft der Nat. B und am 26. September an der U23 Europameisterschaft sein, die in Mosnang stattfindet. Schritt für Schritt, der 1. Schritt war jetzt die 1. Runde an der Schweizermeisterschaft in der Nat. B in Pfungen und wie jedes Mal zu Beginn, das Spiel, das eigentlich niemand mag zuerst. Was dieses Mal fehlte war der Coach Ruedi Artho, denn der lag mit Grippe im Bett.

 

 

 

 

 

Mosnang 1 spielt in der Saison 2020 neu mit Fabian Rüthemann und Ralf Breitenmoser, der wieder zurückgekehrt ist ins Radballgeschäft. Ralf Breitenmoser hat vor seiner Pause einige Jahre in der Nat. A gespielt und bringt so viel Erfahrung mit. Im Lager der U23 Teams erwartete man 2 enge Spiele, dies zeigten auch immer wieder gemeinsame Trainings. Zuerst war Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti an der Reihe sich mit Mosnang 1 zu messen. Es war ein Spiel zum Haare raufen, denn die 4 Tore, die Mosnang 1 gelang und so zum Sieg reichten, waren nach der Marke : das gibt es doch nicht. Irgendwie kullerte der Ball dann noch ins Tor von Roger Artho. Selber hatte man etwas Mühe den Rhythmus zu finden und so gab es eine sehr ärgerliche 3:4 Niederlage für Mosnang 2. Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn Vogel lief es viel besser, sie reiten sowieso auf der Erfolgswelle. Zur Pause noch ausgeglichen mit 2:2, doch Anfang der 2.Halbzeit spielten Rafael Artho und Björn in der Defensive fehlerfrei und schalten nach der Balleroberung blitzschnell um. Die Folge, sie zogen mit 5:2 weg. Mosnang 1 spielte jetzt die Karte alles oder nichts und kam wieder heran, aber nur bis 5:6, das fast mit dem Schlusspfiff fiel. Die 3 Punkte holten aber sich Rafael Artho und Björn Vogel.

 

 

 

Sirnach 1 mit den Brüder Lars und Sven Korn haben ein grosses Potential, Sven Korn war in jungen Jahren Vizeeuropameister der Kategorie Junioren. Im Moment spielen sie nur noch zum Plausch, mal mit mehr oder weniger Lust, sind aber immer noch ein gefährlicher Gegner. Beide Mosliger Teams gingen mit der Defensive ins Spiel : hinten dicht machen und vorne keine Fehler. So entwickelte sich eher ein langsames Spiel, was den Thurgauern nicht so gefällt, sie wollen powern, sie suchen den offenen Schlagabtausch. So wurden die Thurgauer etwas ungeduldig und unruhig und begannen in der 2.Halbzeit Fehler zu machen. Diese nutzten Rafael Artho für Mosnang 3 und Manuel Mutti für Mosnang 2 sofort aus für schnelle Konter, die zu Gegentoren führten. Mosnang 2 gewann das Spiel mit 5:3 und Mosnang 3 sogar mit 9:2.

 

 

 

Sirnach 2 wird als grosser Abstiegskandidat gehandelt, denn der neue Torhüter kommt direkt aus der 3.Liga in die Nat. B. Im Schnitt schiessen die Thurgauer 1 Tore und kassieren deren 5. Sie haben auch noch 0 Punkte auf ihrem Konto. In den beiden Spielen gegen Mosnang gab es auch nichts zu holen. Von Mosnang 3 wurden sie fast überfahren, Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn Vogel gewannen mit 9:2. Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti hatten etwas mehr Mühe und mussten mehr tun für den 5:3 Sieg über Sirnach 2.

 

 

 

Fazit nach der 2. Runde : Mosnang 3 immer noch top unterwegs, Mosnang 2 mit etwas Luft nach oben

 

Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti und auch Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn Vogel gehören zu den Topteams in der Nat. B und zeigte sich auch an dieser 2. Runde. Mosnang 3 mit Björn Vogel und Rafael Artho grüssen immer noch als Leader und haben im Moment 8 Punkte Vorsprung. Ok, nicht alle Teams haben gleichviele Spiele ausgetragen, aber der Vorsprung ist da. Sie strahlen so eine grosse Spielfreude aus, soviel Selbstvertrauen, man glaubt ihnen könne im Moment gar nichts passieren, sie bringen einfach immer eine Topleistung. Neu ist Björn Vogel im Dienste der Schweizer Armee, mal sehen wie sich dies in Zukunft auswirkt.Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti wirken in gewissen Momenten immer noch etwas verkrampft, aber auch sie sind sehr gut unterwegs. Die Niederlage gegen Mosnang 1 können sie verkraften, wichtig waren sicher die  beiden Siege gegen Sirnach 1 und 2.

 

 

Tabelle

  Sp.

  s

  u

  n

    Pkt.

    Tore    

Diff.

Mosnang 3

7

7

0

0

21

47

:

21

26

Frauenfeld

6

4

1

1

13

26

:

22

4

Mosnang 2

7

4

1

2

13

35

:

23

12

Oftringen

4

4

0

0

12

23

:

7

16

Mosnang 1

7

4

0

3

12

32

:

25

7

Altdorf 1

4

3

0

1

9

20

:

9

11

Altdorf 2

4

3

0

1

9

27

:

20

7

Möhlin 1

7

3

0

4

9

37

:

32

5

Möhlin 2

7

3

0

4

9

32

:

38

-6

10 

Pfungen

6

2

1

3

7

16

:

23

-7

11 

Bremgarten

3

2

0

1

6

13

:

7

6

12 

Sirnach 1

8

1

1

6

4

13

:

40

-27

13 

Bassersdorf-Nürensdorf

3

0

0

3

0

10

:

20

-10

14 

Männedorf

4

0

0

4

0

7

:

19

-12

15 

Sirnach 2

7

0

0

7

0

12

:

44

-3

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRONZE EM 2017 + 2018